Fest Interreligiöse Feier der Bahá’i-Gemeinde anlässlich der Verkündigung des Báb

Datum: 24.05.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr

Die Feier am 24. Mai zur Verkündigung des Báb ist der Geburtsstunde der Bahá’í-Religion im Jahr 1844 in der persischen Stadt Schiraz gewidmet. Der Báb (dt. „Tor“) ist der Vorläufer Bahá’u’lláhs, des Religionsstifters der Bahá’í-Religion.

Bahá’í-Kalender: Das Baha‘í-Jahr besteht aus 19 Monaten zu je 19 Tagen und vier oder fünf „eingeschobenen“ Tagen zwischen dem 18. und dem 19. Monat, um den Kalender dem Sonnenjahr anzupassen. Es beginnt mit dem Tag der Frühjahrs-Tag-und-Nacht-Gleiche. Der Báb nannte die Monate nach Eigenschaften Gottes. Das Bahá‘í-Zeitalter beginnt mit dem Jahre der Verkündigung des Báb (1844 n. Chr.).

24.05.2019, 17.00 Uhr – 19.00 Uhr, Ankommen ab 16.30 Uhr

Atelierhaus Scholle 51, Geschwister-Scholl-Straße 51, 14471 Potsdam

Eintritt frei

Veranstalter: Bahá’í-Gemeinde Potsdam

Veranstaltungsort: Atelierhaus Scholle 51

Lade Karte ...