Vernissage „Anders als du glaubst … – Begegnungen“

Datum: 21.05.2019
Uhrzeit: 17:00 Uhr

Die Foto-Ausstellung ist Mittelpunkt des Gesamtprojektes „Begegnungen in Potsdam: Anders als du glaubst …“, einem Projekt zu Glaubensthemen, Religionen und Weltanschauungen. Die Fotos laden ein, religiöse Vielfalt zu sehen und Geschichten zu den Fotos zu hören. Die Fotografin Paula Breithaupt sowie die beiden Fotografen Benjamin Maltry und Adam Sevens stammen aus Potsdam und arbeiten in verschiedenen interreligiösen und interkulturellen Kontexten. Dabei sind zahlreiche, teilweise unveröffentlichte Aufnahmen entstanden, die einerseits die Religions- und Glaubensvielfalt in Potsdam sowie im Land Brandenburg wiederspiegeln. Andererseits schufen die Begegnungen zwischen Fotografen und Protagonisten besondere Momente der Verbundenheit. Es sind Menschen unterschiedlicher Religionen oder Glaubensrichtungen zu sehen. Einen Einblick in die „Begegnungen“ geben 20 ausgewählten Fotografien. Die Betrachter können innehalten und sich für die Geschichte hinter den Fotos interessieren.

Dr. Frank Dirk Hoppe, stellvertretender Direktor der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam und Martin Gorholt, Chef der Staatskanzlei des Landes Brandenburg werden die Ausstellung eröffnen. Heinz Meixner, Pfarrer und Mitglied der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Potsdam e. V. sowie Dr. Dagmar Grütte für den Veranstalter Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V. werden zur Geschichte ihrer Potsdamer Begegnungen „Von ‚Bedito e. V.‘ zu ‚Anders als du glaubst …‛“ sprechen. Umut Erdogan, einer der Porträtierten, wird auf seiner Saz die Vernissage musikalisch umrahmen.

21.05.2019, 17.00 Uhr – 19.00 Uhr

Foyer der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam, Am Kanal 47, 14467 Potsdam

Eintritt frei

Umut Erdogan mit Saz, Foto: Adam Sevens

Veranstalter: Neues Potsdamer Toleranzedikt e. V.

Veranstaltungsort: Foyer der Stadt- und Landesbibliothek Potsdam

Lade Karte ...