„Wie gestaltet sich religionssensible Migrationssozialarbeit?“

Datum: 08.05.2019
Uhrzeit: 09:00 Uhr

Psychosoziale Aspekte muslimischer Religiosität bei der Beratung geflüchteter Menschen in Brandenburg

Bei der Begleitung und Betreuung geflüchteter Menschen kann das Thema Religion eine Rolle spielen. Die Konferenz möchte sich gezielt dieser Thematik zuwenden.Folgende Fragen sollen dabei im Fokus stehen:Welche Bedeutung hat Religion im Alltag von geflüchteten Menschen? Was bedeutet überhaupt religionssensible Migrationssozialarbeit und wie wird sie in die Praxis umgesetzt? Welche Herausforderungen und Chancen ergeben sich aus der oft ausgeprägten Religiosität vor allem muslimischer Menschen mit Fluchthintergrund? Wie kann dies als Ressource in der psychosozialen Arbeit mit Geflüchteten genutzt werden? Wann und unter welchen Bedingungen kann Religion die Integration und die psychische Stabilisierung geflüchteter Menschen fördern und wann wird sie vielleicht auch hemmend?Wir möchten mit Ihnen über diese Fragen in den Austausch kommen und gemeinsam nach Antworten suchen. Außerdem werden Ansätze religionssensibler Migrationssozialarbeit aufgezeigt und die unterschiedlichen Erfahrungen von Expertinnen und Experten der psychosozialen Beratung und Seelsorge im muslimischen Kontext vorgestellt und diskutiert.

Durch die veränderte Zuwanderungssituation in den letzten Jahren, befindet sich auch die Soziale Arbeit im Tätigkeitsfeld „Migration und Integration“ im ständigen Wandel und wird fortlaufend mit neuen Herausforderungen konfrontiert. Fragen nach den Standards und Methoden sozialer Arbeit in diesem Bereich, aber auch Kenntnisse und Fähigkeiten einer qualifizierten und bedarfsgerechten sozialen Beratung und Unterstützung für Geflüchtete spielen im Tätigkeitsfeld eine große Rolle. Ziel des Fachzentrums ist es, den Prozess der Weiterentwicklung der sozialen Arbeit im Bereich Migration und Integration praxisbegleitend fachlich und methodisch zu unterstützen, zu begleiten und zu fördern. Neben regional- und themenspezifischen Beratungsangeboten bieten wir regelmäßig bedarfsgerechte Veranstaltungen zu migrations- und integrationsspezifischen Themen an. Im Vordergrund stehen dabei zum einen die Vermittlung migrationsspezifischer Kenntnisse und Fähigkeiten, zum anderen der regional- und landesweite Fach- und Erfahrungsaustausch der im Tätigkeitsfeld „Migration und Integration“ Beschäftigten. Weitere Informationen unter: www.fazit-brb.de.

08.05.2019, 09.00 Uhr – 16.00 Uhr

Potsdam Museum, Veranstaltungssaal, Am Alten Markt 9, 14467 Potsdam

Eintritt frei

Veranstalter: Fachzentrum für Soziale Arbeit im Bereich Migration und Integration und Gesellschaft für Inklusion und Soziale Arbeit e. V. (ISA e. V.)

Veranstaltungsort: Potsdam Museum

Lade Karte ...