Workshop Mandalas malen und erleben

Datum: 29.05.2019
Uhrzeit: 14:00 Uhr

Christina Sustersic, Foto: privat

Mandalas finden wir in unterschiedlichen Religionen, in der Meditation, in religiösen Darstellungen, in der Architektur. Wir wollen die Farbigkeit und die Formenvielfalt von Mandalas nutzen, um die eigene kreative Formenvielfalt zu entdecken und malerisch umzusetzen. Wir wollen herausfinden, ob die Formenvielfalt in allen Menschen steckt, egal welcher Kultur oder Religion sie angehören und ob das Malen von Mandalas die Konzentration, die innere Ruhe fördert und uns selbst, sowie der Gemeinschaft, in der wir uns befinden, näher bringt. Das gemeinsame Malen ist ein Bildungs- und Begegnungsangebot mit kulturellem und religiösem Hintergrund. Es soll anregen über Gemeinsamkeit nachzudenken und den kommunikativen Austausch zu fördern. Christina Sustersic leitet interessierte Teilnehmer*innen ab 16 Jahren aus unterschiedlichen Kulturen und Religionsgemeinschaften an.

Christina Sustersic, Jahrgang 1952, ist Diplom-Kunsttherapeutin und arbeitet seit dem Jahr 2000 als Künstlerin und Projektleiterin für geförderte und nicht geförderte Projekte in der bildenden Kunst. Sie hat mehrfach Ausstellungen ihrer eigenen Arbeiten und Ausstellungen von Arbeiten aus den Projekten organisiert und durchgeführt.

29.05.2019, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Quartierstreff Staudenhof, Am Alten Markt 10, 14467 Potsdam

Eintritt frei, Anmeldung erforderlich unter: chs@kunstformtzukunft.de

Veranstalterin: Christina Sustersic, Diplom-Kunsttherapeutin

Veranstaltungsort: Quartierstreff Staudenhof

Lade Karte ...